Zweijährige Wirtschaftsschule

Mittlerer Schulabschluss – Fit fürs Leben und den Beruf:

Neue Fächer bieten neue Chancen, ganz ohne Nachlernen.

Mittelschülern und Quereinsteigern aus Realschulen und Gymnasien bietet die zweijährige Wirtschaftsschule die Möglichkeit, den bewährten und von Ausbildungsbetrieben geschätzten Wirtschaftsschulabschluss („Mittlere Reife“ bzw. Mittlerer Schulabschluss) zu erwerben. Dieser Schulabschluss eröffnet zahlreiche Möglichkeiten – für eine erfolgreiche Karriere im Beruf genauso wie für den Besuch weiterer Schulen.

Informationen und Formulardownload zur Anmeldung

Fächer in der zweijährigen Wirtschaftsschule

Jahrgangsstufe 10 11 Gesamt
Religionslehre bzw. Ethik 1 1 2
Deutsch 4 4 8
Englisch 5 4 9
Mathematik 4 4 [1] 8
Sozialkunde 2 2
Mensch und Umwelt
Musisch-ästhetische Bildung
Sport 1 [3] 1 [3] 2
Betriebswirtschaftliche
Steuerung und Kontrolle
9 10 19
Übungsunternehmen 4 [2] 4 [1,2] 8
Wirtschaftsgeographie
Informationsverarbeitung 2 2 4
Gesamt 32 30 62

[1] In Jahrgangsstufe 11 kann die Klasse ab dem Halbjahr entsprechend der Wahl des Abschlussprüfungsfaches geteilt werden. Dadurch ist es möglich,
1 Stunde eigenverantwortlich zwischen den Fächern Mathematik und Übungsunternehmen zu verschieben.

[2] Der Unterricht im Fach Übungsunternehmen muss mindestens 1 Stunde Informationsverarbeitung enthalten.

[3] Falls von der jeweiligen Schule gewünscht, kann der Sportunterricht auch in einem Schuljahr gebündelt werden.

Voraussetzungen für den Übertritt in die zweijährige Wirtschaftsschule

    

Informationen und Formulardownload zur Anmeldung