Datenschutz bei ESIS

Bei der Anmeldung an ESIS werden Ihre E-Mail-Adresse, der Familienname und der Vorname Ihres Kindes und die von ihm besuchte Klasse elektronisch gespeichert. Die genannten Daten werden von der Schule nur für die Aufgabenerfüllung im Zusammenhang mit ESIS verarbeitet und genutzt.

Personen, die mit der Administration betraut wurden, und Herbert Elsner, der die Schule bei der technischen Abwicklung unterstützt, erhalten Zugang zu den Daten nur, soweit dies zur Erfüllung Ihrer Aufgabe erforderlich ist. Sie dürfen die Daten nicht für andere Zwecke verwenden. Sie sind zur Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet.

Die Einhaltung der Datenschutzrichtlinien werden streng kontrolliert. Das ESIS-Grundmodul wurde vom bayerischen Kultusministerium zum Einsatz an Schulen freigegeben.

Bei Fragen können Sie sich gerne an den Datenschutzbeauftragten Michael Schupsky wenden.